Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

Resozialisierungsgesetz im Land Brandenburg?

Die Regierungskoalition von SPD und Linke im Land Brandenburg haben die Prüfung eines Resozialisierungsgesetzes vereinbart. Mittlerweile hat die vom Justizminister berufene Kommission ihre Arbeit aufgenommen. Als Vorsitzender wurde Prof. Dr. Heinz Cornel (Berlin) ernannt.
Justizminister Schöneburg führt zu den Aufgaben aus: „Ziel eines möglichen Resozialisierungsgesetzes für das Land Brandenburg muss es sein, vorhandene Strukturen zu optimieren, um so die Wiedereingliederung von entlassenen Strafgefangenen in die Gesellschaft zu verbessern. Wenn wir es schaffen, die Rahmenbedingungen zu setzen, damit ehemalige Gefangene noch nachhaltiger befähigt werden, in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten zu führen, haben wir im Interesse aller Bürgerinnen und Bürger des Landes Brandenburg einen enormen Beitrag zur Sicherheit im Lande geleistet und die soziale Verantwortung der Landesregierung unter Beweis gestellt.“
In den nächsten Sitzungen der Arbeitsgruppe Resozialisierungsgesetz werden bis Februar 2011 erste Ergebnisse erarbeitet.
Arbeitsgruppe Resozialisierung nimmt ihre Arbeit auf:
Pressemeldung, JM Brandenburg, 08.07.10
Koalitionsvereinbarung in Brandenburg

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum