Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

Für ein Resozialisierungsgesetz in Brandenburg

Eine Expertengruppe hat sich in den vergangenen Monaten ein umfassendes Bild über den Stand der Resozialisierungsmaßnahmen für straffällige Menschen im Land Brandenburg gemacht und auf dieser Basis sich für die Erarbeitung eines Resozialisierungsgesetzes ausgesprochen.
Die „Arbeitsgruppe Resozialisierung”, die Justizminister Dr. Volkmar Schöneburg vor einem Jahr berufen hat, übergab ihre ausführlichen Empfehlungen für ein Brandenburgisches Resozialisierungsgesetz.
„Der Abschlussbericht beinhaltet viele kluge Vorschläge für eine verbesserte Resozialisierung straffälliger Menschen. Es existiert nun eine gute Grundlage für eine breite Fachdiskussion über dieses wichtige Thema. Ziel ist es, die Zusammenarbeit von Justiz und Gesellschaft weit vor einem Entlassungstermin intensiver und planvoller zu gestalten. Die Mühe lohnt sich. Eine erfolgreiche Resozialisierung ist der zuverlässigste Opferschutz” führte Justizminister Schöneburg aus. Geleitet wurde die Kommission, die aus Hochschullehrern, Praktikern der Bewährungshilfe und der Gerichtsbarkeit bestand, von Prof. Dr. Heinz Cornel (DBH-Präsident).
Justizminister drängt auf bessere Resozialisierung straffälliger Menschen, 08.08.2011
(Foto Justizministerium Brandenburg)

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum