Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Fortbildung 2014

Fortbildungskalender Kalender PDF /
Bildungswerk 2014

Restorative Justice

DBH-Materialien Nr.71 DBH-Materialien Nr.71

DBH-Bundestagung

23.-26. September 2015 im Ostseeresort Damp (Schleswig - Holstein)

Soziale Dienste der Justiz - Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis

Die Sozialen Dienste der Justiz (Bewährungshilfe und Gerichtshilfe) stehen vor komplexen Herausforderungen: Sie sollen einen signifikanten Beitrag zur Verhinderung von Straftaten leisten – und das bei Fallzahlen, die in den meisten Bundesländern stetig steigen oder auf konstant hohem Niveau bleiben.
Das vorliegende Buch widmet sich u.a. folgenden Fragestellungen:
- Welche Erkenntnisse bietet die Wissenschaft den Sozialen Diensten, um den fachlich-methodischen und organisationalen Anforderungen gerecht zu werden?
- Wie können aus wissenschaftlicher Sicht Hilfe- und Kontrollprozess, Motivations- und Beziehungsarbeit gestaltet werden?
- Wie sind die verschiedenen Qualitätsstandards der Bundesländer zu bewerten? Welche Best-Practice-Modelle entwickelten die Sozialen Dienste?
- Welche organisationalen/strukturellen Voraussetzungen sind für die Entwicklung und Implementierung fachlicher Qualitätsstandards förderlich?
- Wie lässt sich die Vernetzung zwischen extramuralen und intramuralen Diensten der Justiz verwirklichen?

Prof. Dr. Wolfgang Klug, Professor für Methoden der Sozialen Arbeit an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, und Heidi Schaitl, Master of Social Work und wissenschaftliche Mitarbeiterin, bereiteten wissenschaftliche Erkenntnisse für die Sozialen Dienste der Justiz auf und systematisierten ihre eigenen Erfahrungen in der wissenschaftlichen Begleitung von Projekten verschiedener Bundesländer.
Mönchengladbach 2012. ISBN 978-3-936999-97-6. 192 Seiten. (DBH Schriftenreihe, Bd. 38)Verkaufspreis € 26,00 (€ 19,50 DBH-/DVVJJ- Mitglieder; nur bei Bestellung über die jeweilige Geschäftsstelle)
bestellen

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum