Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

Salafistische Radikalisierung – und was man dagegen tun kann

Die Bundeszentrale für politische Bildung hat eine Informationsseite eingerichtet, in der man sich über die Fragen:
Salafistische Radikalisierung – und was man dagegen tun kann;
Was glauben Salafisten? – Begriffsklärungen, theologische Positionen, einzelne Strömungen;
Salafismus als Herausforderung für Demokratie und politische Bildung;
Die Salafiyya-Bewegung in Deutschland;
Die Salafiyya – eine kritische Betrachtung;
Salafismus in Europa und in der arabischen Welt
und Deradikalisierung
u.a. informieren kann.
Darin ist auch eine Rede von Thomas Krüger (30.06.2014) zu "Salafismus als Herausforderung für Demokratie und politische Bildung" dokumentiert: "In Deutschland leben schätzungsweise vier Millionen Muslime. Sie sind Anwältinnen, Bäcker, Lehrerinnen, Selbständige, Einzelhändler, Arbeitslose, Gastronomen, Beamtinnen, Schüler oder Studentinnen. Sie engagieren sich ehrenamtlich oder lassen es bleiben, sie sind religiös oder auch nicht, sie gründen Familien oder haben andere Vorstellungen für sich. Kurz gesagt: Muslime finden sich in Deutschland mittlerweile in allen Gesellschaftsschichten und sind vor allem eins: ziemlich normal. Sprechen wir hingegen vom Salafismus, dann sprechen wir nicht von jenen vier Millionen Muslimen."
Bundeszentrale für politische Bildung: Salafismus

Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum