Pilotversuch in der JVA Heidering wird ausgeweitet: Inhaftierte sollen Tablets erhalten

Mit dem Ziel, die Wiedereingliederung nach der Haft zu verbessern, wurden in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Heidering in einem Testlauf 70 Tablets an Häftlinge ausgegeben. Durch einen begrenzten Zugang wurde es ihnen ermöglicht, Emails zu schreiben oder sich auf Jobsuche zu begeben. Der Zugang zum Internet in der Vorbereitung auf die Haftentlassung stellt einen wichtigen Indikator für die Resozialisierung etwa bei der Suche nach einer Wohnung, einer Arbeit, einem Sprachkurs oder im Erledigen von Behördengängen dar.

Weitere Informationen finden Sie unter:

https://www.tagesspiegel.de/berlin/modellprojekt-wird-ausgeweitet-tablets-sollen-berliner-haeftlingen-bei-der-resozialisierung-helfen/23257202.html
https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/berlin-strafvollzug-internet-tablet-resozialisierung-online/

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

 

Scroll to Top