Stellenangebot im DBH-Fachverband: Pädagogische*n Mitarbeiter*in im Bildungswek

Zur Unterstützung im DBH – Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik suchen wir zum 01.02.2019 (oder später) befristet bis zum 31.12.2019
    
eine/einen hauptamtliche(n) pädagogischen(n) Mitarbeiter(in)
im DBH-Bildungswerk

in Teilzeit (27 h/Woche).

Der DBH-Fachverband bietet seit 1987 bundesweit Fort- und Weiterbildungen für die Bereiche Bewährungs- und Straffälligenhilfe sowie Täter-Opfer-Ausgleich an und bündelt seine Veranstaltungen der Fachbereiche und Projekte zu aktuellen Fragen der Sozialen Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik im DBH-Bildungswerk. Seit Juni 2014 trägt das DBH-Bildungswerk das Zertifikat des Gütesiegels Weiterbildung und weist damit hohe Qualitätsstandards seiner Bildungsarbeit nach.

Zu Ihren Aufgaben gehören:
•    Entwicklung von (neuen) analogen und digitalen Veranstaltungskonzepten und -formaten für den Weiterbildungsbereich des DBH-Fachverbandes
•    Entwicklung eines (Online-) Marketingkonzeptes im Bildungsbereich
•    Öffentlichkeitsarbeit, Erarbeitung und Gestaltung von Veranstaltungsausschreibungen
•    Überarbeitung von Begleitmaterialien
•    Mitwirkung beim Qualitätsmanagement im DBH-Bildungswerk
•    Mitwirkung im Team

Wir erwarten von Ihnen:
•    Eine abgeschlossene Ausbildung in einer dem Stellenprofil entsprechenden Fachrichtung oder hauptamtliche Berufserfahrung in einem aufgabenrelevanten Bereich der außerschulischen politischen Erwachsenenbildung
•    Praxiserfahrungen im Bereich der politischen Erwachsenenbildung sind wünschenswert
•    Gute Fähigkeiten im Verfassen und Bearbeiten von Texten
•    Sie verfügen über gute EDV-Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen, und sind mit der Recherche im Internet vertraut
•    selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
•    gute kommunikative Fähigkeiten in schriftlicher und mündlicher Form

Wir bieten Ihnen:
•    ein kollegiales und freundliches Arbeitsklima
•    eine vielseitige und abwechslungsreiche Tätigkeit
•    flexible Arbeitszeiten
•    Vergütung in Anlehnung an TVöD-Bund E8
•    Arbeitsort Köln

Entstehende Kosten für ein Vorstellungsgespräch werden nicht übernommen.

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 06.01.19 per E-Mail (bewerbung@dbh-online.de) oder per Post an:
DBH-Fachverband, z. Hd. Bundesgeschäftsführer Daniel Wolter, Aachener Str. 1064, 50858 Köln

Auskunft erteilt: Daniel Wolter, 0221 - 94 86 51 20

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

 

Scroll to Top