Vorzeitige Entlassungen sind im deutschen Strafvollzug selten und in fast allen Bundesländern rückläufig

Nach den Zahlen der aktuellen Publikation „Bestand der Gefangenen und Verwahrten in den deutschen Justizvollzugsanstalten“ des Statistischen Bundesamtes sind die vorzeitigen Haftentlassenen nach §§ 57, 57a StGB; §§ 88, 89 JGG im Zeitraum 2014 – 2017 in fast allen Bundesländern rückläufig.

*entnommen aus der Antwort der Berliner Justizverwaltung auf parlamentarische Anfragen von SPD und Linken.
https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Rechtspflege/StrafverfolgungVollzug/BestandGefangeneVerwahrte.html

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

 

Scroll to Top