Dokumentation der Bewährungshelfer-Tage


Der Bewährungshelfertag ist eine gemeinsame Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Bewährungshelfer/innen (ADB) und dem DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik
 

Mit dieser Fachtagung soll ein breiteres Verständnis für die Tätigkeit der Bewährungshilfe, die sowohl einen Beitrag zur Sicherheit der Bevölkerung als auch eine Resozialisierungshilfe für Straftäter leistet, geweckt werden. Sie richtet sich sowohl an die Fachkräfte, kooperierende Berufsgruppen und auch die Öffentlichkeit – wie interessierte Bürger und die Presse. Sie soll ermuntern, sich mit dem Berufsfeld auseinanderzusetzen und soll auch Fragen und Anregungen ermöglichen.

Beitrag vom: 20. Apr. 2017

Im Fokus des 5. Bewährungshelfer-Tages standen Modelle der Bewährungshilfe aus dem Bundesland Hessen, wie das Entlass- und Sicherheitsmanagement, aber auch Angebote der Schuldenregulierung und die Unterstützung durch Ehrenamtliche. Die Frage nach der Generalisierung und/oder Spezialisierung der Bewährungshilfe als System und in der Betreuung von straffälligen Menschen war dabei Gegenstand aller Vorträge. 

Beitrag vom: 23. Feb. 2017

Im Fokus des 3.Bewährungshelfer-Tages stand die Tätigkeit des ambulanten Sozialen Dienstes (aSD) in Nordrhein-Westfalen. Die Organisationsentwicklung wurde aus der Sicht des Justizministeriums und der Landesarbeitsgemeinschaft dargestellt. Über die Lebenslagen der Klientel der Bewährungshilfe und die Notwendigkeit der Datenerhebung wurde aus der Sicht der Sozialforschung und der Gesellschaftspolitik referiert.

Beitrag vom: 23. Jan. 2017

Im Fokus des 2.Bewährungshelfertages stand der verantwortungsvolle Umgang der Institution Bewährungshilfe mit jugendlichen Straffälligen. Der Ambulante Justizsozialdienst Niedersachsen stellte sich mit dem Arbeitsschwerpunkt Jugend vor. Dabei wurden die Tataufarbeitung mit straffälligen Jugendlichen in Göttingen und die präventive Arbeit in Schulen in Salzgitter vorgestellt.

Beitrag vom: 03. Jan. 2017

Am ersten Bewährungshelfertag nahmen 150 Fachleute aus vielen Regionen Deutschlands teil. Der Bewährungshelfertag wurde vom DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Bewährungshelfer/innen (ADB) veranstaltet.

Gefördert von:
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:
Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation

Scroll to Top