Newsletter DBH - Fachverband

Newsletter des DBH-Fachverbandes für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

dbh-newsletter Nr. 6/17 vom 18.04.2017

Themen:

  1. KFN/Uni Kassel: Studie zum Warnschussarrest – „Kurzer Schock ohne Wirkung“
  2. NRW: Drei-Säulen-Konzept zur Prävention von religiös und politisch motivierter Kriminalität
  3. Rückgang von Jugendkriminalität: Niederländischer Bericht (März 2017)
  4. CJP: International Criminal Justice Summer Courses 2017 in Barcelona
  5. Fachtagung „Uneinbringliche Geldstrafen erfolgreich tilgen“ am 16.10.2017 in Berlin
  6. Anmeldefrist verlängert: Fachtagung „Straffällig gewordene Frauen – Kinder von Inhaftierten“

dbh-Newsletter 04/17 vom 13.03.2017

Themen:

  1. Niedersächsisches Justizvollzugsgesetz (NJVollzG) wird erneuert: Opfer sollen unmittelbaren Auskunftsanspruch erhalten und familiäre Bindungen sollen stärker berücksichtigt werden
  2. Rechtsextremismus und islamistischer Extremismus im Jugendalter: Schlussfolgerung für die pädagogische Arbeit (bpb)
  3. Armutsbericht 2017: Anstieg der Armut in Deutschland auf neuen Höchststand
  4. Cannabis als Medizin: Bundesrat stimmt Änderung des Betäubungsmittelgesetzes zu
  5. Zeitschrift BEWÄHRUNGSHILFE 01/17: Drogen und Straffälligenhilfe – empirische Befunde
  6. DBH-Fachtagung: Straffällig gewordene Frauen – Kinder inhaftierter Eltern am 30.05.2017 in Bonn

Seiten

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

 

Scroll to Top