Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik

Dokumentation 22. DBH-Bundestagung

DBH-Materialien Nr.74
DBH-Materialien Nr.74

40 Jahre Führungsaufsicht

DBH-Materialien Nr.75
DBH-Materialien Nr.75

Veranstaltungen 2017

Fortbildungskalender DBH-Bildungswerk 2017 erschienen

Aktualisierung bei folgenden Gesetzesvorhaben: EAÜ bei extremistischen Straftätern, BKA-Gesetz, Datenweitergabe Bewährungshilfe (StPO-Reform)

Die Gesetze zur Neustrukturierung des Bundeskriminalamtes und zur Änderung des Strafgesetzbuches – Ausweitung des Maßregelrechts bei extremistischen Straftätern wurden im Bundesgesetzblatt veröffentlicht und traten im Juni / Juli in Kraft. Das Gesetz zur effektiveren und praxistauglicheren Ausgestaltung des Strafverfahrens (StPO-Reform) liegt dem Bundespräsidenten zur Unterzeichnung vor.

DBH-Bericht zur 22. Europarat-Konferenz CDPPS: Personalgewinnung, Aus- und Weiterbildung im 21. Jahrhundert

Die 22. Europarat-Konferenz der Leiter der Gefängnisverwaltungen und Bewährungshilfen in Europa (CDPPS) fand im Juni 2017 in Oslo statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der 22. CDPPS beschäftigten sich mit den Fragen rund um die Aus- und Weiterbildung, der Gewinnung/Rekrutierung sowie Motivation von Personal im Strafvollzug und in der Bewährungshilfe.

Zeitschrift BEWÄHRUNGSHILFE 02/17: Forensische Ambulanzen

Thema des Heftes 02/17 der Zeitschrift Bewährungshilfe ist die therapeutische Versorgung von Straftäterinnen und Straftätern.

Das DBH-Bildungswerk wurde erneut vom Gütesiegelverbund Weiterbildung zertifiziert

Das DBH-Bildungswerk wurde zum 01.06.2017 für weitere drei Jahr nach den Qualitätsstandards des Gütesiegelverbunds Weiterbildung erneut zertifiziert. Damit verpflichtet sich das DBH-Bildungswerk das Qualitätsmanagement-System regelmäßig zu überwachen und weiterzuentwickeln.

Aktualisiert: Europäische Gefangenenstatistik des Europarates (SPACE II)

Nach der Gefangenenstatistik 2017 des Europarates (Council of Europe Annual Penal Statistics; SPACE II) liegen für das Berichtsjahr 2015 nun aktualisierte Daten vor. 2015 waren 1.404.398 Personen inhaftiert und damit insgesamt 102.880 Inhaftierte weniger als im Vorjahr. Die europaweite Inhaftierungsrate lag 2015 bei 115,7 Inhaftierten pro 100.000 Einwohner.

            zu älteren Beiträgen
Start Seitenanfang Kontakt AGB Impressum