Interviews mit Proband:innen der Bewährungshilfe zum Rahmenbeschluss 947

CEP

Die CEP arbeitet zusammen mit der Europäischen Union an der Förderung der Anwendung der sogenannten EU-Rahmenbeschlüsse zur Übertragung von Sanktionen von einem Land auf ein anderes – insbesondere 947 betrifft die Übertragung von Bewährungsstraften. Informationen hierzu finden Sie unter: https://www.cep-probation.org/knowledgebases/framework-decisions-on-probation/ oder auf der DBH-Homepage unter: https://www.dbh-online.de/informationen-materialien/probation-transfer.

Um zu untersuchen, was besser gemacht werden könnte, möchte Professor Ioan Durnescu von der Universität Bukarest, Rumänien, einige Interviews mit Proband:innen der Bewährungshilfe führen, die dem Überstellungsverfahren nach dem Rahmenbeschluss 947 unterzogen wurden.

Er würde gerne wissen, wie sie das ganze Verfahren erlebt haben und was die positiven und negativen Aspekte waren. Die Interviews werden online auf Englisch geführt, aufgezeichnet und dauern ca. 30-40 Minuten.

Wenn Sie Proband:innen kennen, die an dem Interview teilnehmen möchten, dann können Sie sich bei Mirjam van der Kooij (CEP secretary) per E-Mail melden: secr@cep-probation.org

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

    Folgen Sie uns auf Social Media:

      

 

 

Scroll to Top