Aktuelle Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Pressemitteilungen des DBH-Fachverbandes.

Beitrag vom: 26. Jun. 2018

Ist die Strafbarkeit des Fahrens ohne Fahrkarte im öffentlichen Nahverkehr („Schwarzfahren“) noch zeitgemäß? Die Landesjustizminister*innen sind sich uneinig, die Justiz beklagt eine starke Überbelastung: Die hohe Zahl der Fälle belaste die Strafverfolgungsbehörden unnötig, zudem führe die Rechtspraxis - verhängte Geldstrafen zu vollstrecken - zu zahlreichen Ersatzfreiheitsstrafen.

Beitrag vom: 05. Okt. 2018

In den letzten Jahrzehnten gab es verschiedene Bestrebungen, die soziale Integration von straffällig gewordenen Personen zu verbessern. Bundesweit wurden unterschiedliche Konzepte und Strategien entwickelt, von der beruflichen Qualifizierung bis hin zu umfassenden sozialintegrativen Konzepten.

Beitrag vom: 29. Mai. 2020

Der DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik sieht mit wachsender Sorge eine seit Jahren unsichere und nicht ausreichende finanzielle Unterstützung für Vereine der Freien Straffälligenhilfe. In einem ersten Aufschlag setzen wir uns zunächst mit einem wichtigen Aspekt der Freien Straffälligenhilfe auseinander: der Finanzierung der Träger und Einrichtungen der Freien Straffälligen-hilfe. Es soll zur Diskussion und Reflektion anregen! 

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

 

Scroll to Top