Stellungnahmen

Der DBH-Fachverband veröffentlicht zu wichtigen Fragen Stellungnahmen, die Sie hier nachlesen und als PDF herunterladen können. Die Dokumente sind chronologisch sortiert. Pressevertreter können sich an die Geschäftsführung direkt wenden, um Stellungnahmen auch zu weitergehenden Fragen zu erhalten.

Beitrag vom: 21. Jan. 2019

Der DBH-Fachverband begrüßt die zeitnahe Umsetzung des Urteils des Bundesverfassungsgerichts zur Fixierung psychisch kranker Untergebrachter gem. § 25 PsychKG bzw. nach bayerischer Rechtslage vom 24.Juli 2018, 2 BvR 309/15, 2 BvR 502/16, NJW 2018, 2619-2628.

Beitrag vom: 07. Dez. 2018

Der Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Verfahrensrechte von Beschuldigten im Jugendstrafverfahren soll die EU-Richtlinie 2016/800 über Verfahrensgarantien in Strafverfahren für Kinder, die Verdächtige oder beschuldigte Personen in Strafverfahren sind in nationales Recht umsetzen.

Beitrag vom: 12. Okt. 2018

Der DBH-Fachverband wurde vom Ausschuss für Migration, Justiz und Verbraucherschutz des Thüringer Landtags gebeten, am schriftlichen Anhörungsverfahren zum Thüringer Jugendarrestvollzugsgesetz (ThürJAVollzG), Gesetzentwurf der Landesregierung (Drucksache 6/5827), teilzunehmen.

Beitrag vom: 08. Aug. 2018

Die BAG-S wurde vom Bundesverfassungsgericht um Stellungnahme zur Verfassungsbeschwerde von Herrn W. (2 BvR 1683/17) gebeten. Hier können Sie die „Stellungnahme zur angemessenen Anhebung der Vergütung von arbeitenden Strafgefangenen“ lesen.

Beitrag vom: 22. Feb. 2018

Mit dem Entwurf soll der Jugendarrestvollzug in Bayern auf eine umfassende gesetzliche Grundlage gestellt werden (BayJAVollzG).

Seiten

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

 

Scroll to Top