Tagungsband: Sag, wie hast du's mit der Kriminologie? Die Kriminologie im Gespräch mit ihren Nachbardisziplinen

pixabay.de

Gerne möchten wir Sie auf die Publikation zur 16. Wissenschaftlichen Tagung der Kriminologischen Gesellschaft, die im September 2019 in Wien stattgefunden hat, aufmerksam machen.

Der Tagungsband „Sag, wie hast du's mit der Kriminologie?“ – Die Kriminologie im Gespräch mit ihren Nachbardisziplinen erschien am 14. Dezember 2020. Herausgeber*innen sind Christian Grafl, Monika Stempkowski, Katharina Beclin und Isabel Haider.

Klappentext:„Im September 2019 fand in Wien die 16. Wissenschaftliche Tagung der Kriminologischen Gesellschaft (wissenschaftliche Vereinigung deutscher, österreichischer und schweizerischer Kriminologinnen und Kriminologen) statt. Die Tagung stand unter dem Titel Sag, wie hast du´s mit der Kriminologie? - Die Kriminologie im Dialog mit ihren Nachbarwissenschaften. Dieser Tagungsband beinhaltet neben Plenarvorträgen zu Themenkomplexen wie den Konstrukten Schuld, Gefährlichkeit und Verantwortung, Fragen der Legalbewährung sowie zur differentiellen Abschreckbarkeit auch eine breite Palette von Beiträgen aus den vielfältigen Panels, die von mehr als 130 Vortragenden gestaltet wurden. Der Bogen spannt sich hier von Beiträgen zu Dunkelfeldforschung, Polizeigewalt, Wildlife trafficking über Klimaforschung im Strafvollzug, Participatory Justice, Hasskriminalität, Radikalisierung bis zu Menschenhandel, Rückfall, Prävention familiärer Gewalt, Opferforschung und Kriminalitätsfurcht.Forum Verlag Godesberg (2020).

Den Tagungsband können Sie über die Homepage der Kriminologischen Gesellschaft kostenfrei herunterladen: http://www.krimg.de/drupal/files/9783964100191.pdf

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

 

Scroll to Top