24. DBH-Bundestagung 2022

Bewährungs- und Straffälligenhilfe in Zeiten von Populismus

Der DBH-Fachverband für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik führte vom 14. bis 16. September 2022 seine 24. Bundestagung in mit dem Thüringer Ministerium für Migration, Justiz und Verbraucherschutz in Gotha durch. Rund 180 Teilnehmer:innen und Mitwirkende aus der Bewährungshilfe, der Straffälligenhilfe, dem Strafvollzug und der Wissenschaft konnten sich in 14 Workshops und sieben Vorträgen über Populismus sowie verschiedene Modelle, Arbeitskonzepte und neue Strategien im Umgang mit straffällig gewordenen Menschen austauschen.

Zum Tagungsbericht (PDF-Datei)

Dokumentation zum Vortrag von Nils Witt: M-achtsamkeit mit Diversität – Wie entwickle ich eine diskriminierungskritische und diversitätsbewusste Haltung, die zu mir und meiner Arbeit passt? (196 MB pdf-Datei)

Ausschreibung/ Programm als PDF: 
Bildergalerie: 

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

    Folgen Sie uns auf Social Media:

      

 

 

Scroll to Top