49. Symposium 2022 des Instituts für Konfliktforschung

Datum: 
07.05.2022 bis 08.05.2022

Das Institut für Konfliktforschung (IFK) richtet vom 07.-08.Mai 2022 sein 49. Symposium zum Thema "Entziehungsanstalten im Übermaß? Strafe - Sucht - Therapie  –  Reform des § 64 StGB" in Maria Laach aus.

Das vorläufige Programm (Stand 12/2021):

Samstag, 7.5.2022:

  • Begrüßung: Prof. Dr. Norbert Konrad & RA Dr. Heribert Waider
  • Einführung: RA Prof. Helmut Pollähne, Bremen
  • Entziehungsanstalten am Limit? Erkenntnisse aus Stichtagserhebungen (Dr. Christian Riedemann, Bad Rehburg)
  • Knast Sucht Therapie. Justizvollzugs- und andere Defizite  (Prof. Heino Stöver, Ffm)
  • Komorbiditäten. Forensische Psychiatrie und Substanzmissbrauch (Dr. Herbert Steinböck, Haar)
  • § 35  BtMG - Königsweg oder Sackgasse? (Dr. Heike Zurhold et al. (ZIS HH))
  • Verteidigung für/gegen § 64 StGB? Von Risiken und Nebenwirkungen …(RAin Christine Siegrot, Hamburg)

Sonntag, 8.5.2022:

  • Erledigung des § 64 StGB. Vollstreckungsrechtliche Fallstricke (Bettina Trenckmann, RiaLG Kleve)
  • Maßregelvollzug mit Migrationshintergrund. Aufenthalts-, Sprach- und andere Probleme (Prof. Dr. Manuela Dudeck, Ulm)
  • Blicke über den nationalen Tellerrand.
    • USA (RAe Drs. Edgar & Meryem Güldü, Reutlingen)
    • England / UK (Prof. Birgit Völlm, Rostock)  
  • Reform! Reform? (Prof. Dr. Alexander Baur, Hamburg, Dr. Jan Querengässer, Herne, Dr. Norbert Schalast, Essen)

Sie können sich über die Webseite des IFK anmelden: https://www.konfliktforscher.de/symposium-2022-2

Address: 
Seehotel Maria Laach
Am Laacher See 1
56653 Maria Laach
Deutschland

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

    Folgen Sie uns auf Social Media:

      

 

 

Scroll to Top