Fortbildung: Komplementäre Nachsorge für psychisch kranke Straftäter

Datum: 
Donnerstag, 25. Oktober 2018

Die sozialpsychiatrische Fortbildung wendet sich vorrangig an Mitarbeiter in ambulanten und stationären Einrichtungen des komplementären Hilfesystems, auch der Straffälligenhilfe, die (ehemals) forensische Patienten in den verschiedenen Lebenskontexten betreuen.
Hierdurch soll die gemeindenahe Versorgung psychisch kranker Straftäter gefördert und die Zusammenarbeit bei Entlassung und Wiedereingliederung zwischen den Kliniken des Maßregelvollzug und den Fachleuten aus den psychosozialen Berufsfeldern (auch Mitarbeiter aus Werkstätten und Ergotherapie, gesetzliche Betreuer) weiter entwickelt und qualifiziert werden.

Der Kurs wendet sich ausdrücklich auch an Mitarbeiter der Bewährungshilfe und Führungsaufsicht.

Weitere Informationen im Anhang.

Termine:
25. – 27. Oktober 2018 in Ravensburg / Klink für Forensische Psychiatrie
20. – 23. Februar 2019 in Stuttgart / Jugendherberge International
06. – 08. Juni 2019 in Stuttgart / Jugendherberge International 03. – 05. Oktober 2019 in Stuttgart / Jugendherberge International

Attachments: 

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

 

Scroll to Top