Fachtagung Führungsaufsicht

Mit der Fortsetzung der Veranstaltungsreihe wird am 06. und 07. Mai 2024 der theoretische Weg vom Maßregelvollzug in die Führungsaufsicht begangen. Daniel Wolter präsentiert die aktuellen Zahlen zur Führungsaufsicht, Prof. Dr. Alexander Baur gibt einen Einblick in die aktuellen Entwicklungen im Recht der Führungsaufsicht. Anschließend referieren Prof. Dr. Alexander Baur und Prof. Dr. Julia Geneuss über die Internationale Umsetzung der Führungsaufsicht. Der erste Veranstaltungstag endet mit einem Vortrag von Leslie Flockenhaus über die Entfristung der Führungsaufsicht und beleuchtet dabei die rechtlichen Grundlagen und Probleme der Praxis.

Der zweite Veranstaltungstag beginnt mit einem Vortrag vom Priv.-Doz. Dr. Jan Querengässer zum Thema "Der Maßregelvollzug soll/muss/wird ambulanter werden - was bedeutet das für die Bewährungshilfe?". Im Anschluss berichten Dörte Berthold und Dr. Stefan Randzio über die Entlassung aus dem Maßregelvollzug in die Forensische Institutsambulanz. Der zweite Veranstaltungstag endet mit einem Beitrag von Herrn Ulrich Haack zu den Herausforderungen beim Klientel des Maßregelvollzugs in der sozialarbeiterischen Betreuung durch die Bewährungshilfe/Führungsaufsicht.

Zielgruppe: Praktiker:innen aus der Führungsaufsicht und Bewährungshilfe, Mitarbeiter:innen aus dem Maßregelvollzug sowie aus Einrichtungen der forensischen Ambulanz, dem Strafvollzug und den Justizverwaltungen, Richter:innen und Staatsanwaltschaft sowie fachlich Interessierte.

Kosten:

  • Normalpreis 2-Tages-Ticket                                                160,- €
  • Normalpreis 1-Tages-Ticket                                                80,- €
  • Mitglieder 2-Tages-Ticket                                                    145,- € 
  • Mitglieder 1-Tages-Ticket                                                    72,50,- €
  • Studierende und Auszubildende 2-Tages-Ticket              100,- €
  • Studierende und Auszubildende 1-Tages-Ticket              50,- €
* Nachweis erforderlich, max. 5 Tickets

Die Rechnungsstellung erfolgt nach Anmeldeschluss (ab dem 12.04.2024).

Hinweis: Den Teilnahmebeitrag überweisen Sie bitte erst, nachdem Sie unsere Einladung mit Rechnung zur Veranstaltung erhalten haben.

Ausschreibung: 
Für diese Veranstaltung anmelden:
The email to associate with this registration.
Rechnungsadresse, falls abweichend
Sicherheitsabfrage
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
Image CAPTCHA
Geben Sie die Zeichen wie im Bild abgebildet, ohne Leerzeichen, ein.

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation

Kooperationspartner:

Deutscher Präventionstag
KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

Folgen Sie uns auf Social Media:

DBH Fachverband Linkedin Logo

Scroll to Top