DBH Thema: Soziale Dienste der Justiz

Beitrag vom: 31. Mär. 2017

Die Confederation of European Probation (CEP) hat Ende 2016 begonnen, die Visualisierungen (Übersichtsdarstellungen) über die verschiedenen Konzepte/Modelle des Case Managements der Bewährungshilfe in verschiedenen europäischen Mitgliedsstaaten auf ihrer Website zu überarbeiten.

Beitrag vom: 11. Jan. 2017

Der Schwerpunkt der Ausgabe Heft 4/2016 beschäftigt sich mit dem Thema "Drogen und Straffälligenhilfe". Dort finden Sie u.a. Beiträge zur schweizerischen Drogenpolitik der letzten Jahre, zu sozialrechtlichen Problemen suchtkranker Straffälliger und zu den Erfordernissen der Behandlung von Drogenabhängigen im Justizvollzug und im Anschluss an eine Entlassung.

Beitrag vom: 20. Dez. 2016

Der Veranstaltungskalender des DBH-Bildungswerks 2017 liegt vor und bietet in diesem Jahr verschiedene Fachtagungen, Theorie-Praxis-Seminare und Lehrgänge an.

Beitrag vom: 06. Dez. 2016

Sind pädophile Straftäter erfolgreich therapierbar? Wie bewerten sie selbst ihre psychotherapeutische und medikamentöse Behandlung im Maßregelvollzug? Erstmals hat Dr. Michael Stiels-Glenn diese Fragen in einer qualitativen Studie wissenschaftlich untersucht und kommt nach vertraulichen Interviews mit 30 Patienten zu differenzierten Befunden.


Beitrag vom: 04. Dez. 2016

Das Gesetz zur Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung ist am 10. November 2016 in Kraft getreten. Strafbar machen sich zukünftig Personen, die sexuelle Handlungen gegen den erkennbaren Willen vornehmen oder vornehmen lassen (§ 177 Abs. 1 StGB). Nach § 177 Abs.

Beitrag vom: 23. Nov. 2016

Unter dem Motto "Resozialisierungsanspruch und Wiedereingliederungspraxis – Was hat die Föderalismusreform straffällig gewordenen Menschen gebracht?" findet die Bundestagung der Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffälligenhilfe e. V. vom 21. bis 22. März 2017 in Bonn statt.

Beitrag vom: 24. Okt. 2016

Unter dem Motto „AuftragBalanceBewegung“ wird mit der 11. Landestagung gleichzeitig das 60jährige Jubiläum der Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Bewährungshelfer und Bewährungshelferinnen in Nürnberg(Bayern) gefeiert.

Am 02. und 03.11.2016 können folgende Workshops besucht werden:
- Analyse psychiatrischer Gutachten in der Bewährungshilfe (Dr. Hanna Ziegert)

Beitrag vom: 20. Sep. 2016

In der Nr.3/2016 stellen Heinrich Althoff und Martina Althoff eine Bestandsaufnahme der Bewährungshilfe in den Niederlanden vor.

Beitrag vom: 20. Sep. 2016

Die DBH-Materialien Nr.74 sind erschienen:

Beitrag vom: 28. Jul. 2016

In der Nr.2/2016 beschäftigt sich Klaus Mayer mit der Gesprächsführung und Beziehungsgestaltung mit Menschen mit Persönlichkeitsstörungen und besonderen Persönlichkeitsstilen. Rüdiger Wulf liefert mit seinem Beitrag einen sehr guten Überblick zum Umgang mit psychisch auffälligen Gefangenen. Wie persönlichkeitsgestörte Verurteilte in England behandelt werden, schildert Karl Peter Rotthaus.

Gefördert von:
Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:
Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation

Scroll to Top