6. Bewährungshilfetag als Online-Veranstaltung 2021

Handlungssicherheit in der Bewährungshilfe - Selbstwirksamkeit stärken!

Am 22. und 23. März 2021 fand der 6. Bewährungshilfetag der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Bewährungshelferinnen und Bewährungshelfer e.V. und des DBH-Fachverbandes für Soziale Arbeit, Strafrecht und Kriminalpolitik e.V. in Kooperation mit dem Ministerium für Justiz, Europa und Verbraucherschutz des Landes Schleswig-Holstein erstmals als Online-Veranstaltung von Berlin aus statt.

Im Fokus das Themengebiet der Handlungssicherheit verbunden mit dem Ziel, einen für alle Beteiligten sicheren, zielführenden und erfolgreichen Berufsalltag zu gewährleisten. 180 Bewährungshelferinnen und Bewährungshelfer diskutierten über Sicherheit im Berufsalltag, Datenschutz, Erfahrungswissen und den Umgang mit politischem Extremismus in der Arbeit der Bewährungshilfe. Gravierende Forschungslücken zum beruflichen Alltag der Bewährungshilfe und zu Lebenslagen von Menschen, die unter Bewährungsaufsicht stehen, sind ein zentrales Ergebnis der Veranstaltung. In der aktuellen Corona-Situation fehlt vielerorts die Ausstattung mit Dienst-Laptops und Mobiltelefonen für mobiles Arbeiten. Die Organisation der Kontakte mit den betreuten Straftäterinnen und Straftätern ist unter den aktuellen Corona-Bedingungen sehr schwierig geworden.

Die folgenden Vorträge können Sie auch als Video abrufen.

Dr. Bernd Wagner: Der Umgang mit Rechtsextremismus in der Bewährungshilfe:

Vortragsvideo

Prof. Dr. Kirstin Drenkhahn: Sicherheit im Wandel – die Arbeit mit Straffälligen in der Bewährungshilfe

Vortragsvideo

Jana Bewersdorff: Datenschutz in der Bewährungshilfe

Vortragsvideo

Ausschreibung/ Programm als PDF: 

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

    Folgen Sie uns auf Social Media:

      

 

 

Scroll to Top