Aktionstage Gefängnis 2021

pixabay.de

Die diesjährigen Aktionstage Gefängnis finden vom 01. bis 10. November 2021 unter dem Motto "Kontakt | Einsamkeit | Isolation" statt.

Dem Bündnis geht es darum:

  • Vorurteile gegen straffällig gewordene Menschen zu entkräften, um die Rückkehr von Gefangenen in die Gesellschaft zu erleichtern.
  • Physische und psychische Auswirkungen von Freiheitsstrafen sichtbar zu machen und Unterstützungsmöglichkeiten aufzuzeigen.
  • Aktuelle Arbeitsbedingungen für die Gefangenen zu beschreiben und das berechtigte Interesse nach gerechter Entlohnung und sozialer Absicherung zu unterstützen.
  • Die Debatte über die Funktion von Strafe und Gefängnis anzufachen und aus dem Fachleute-Kreis hinein in die Gesellschaft zu tragen.

Aufruf des Bündnisses:

"Auch ihr seid als Verein, Institution, Aktionsgruppe oder auch einfach als interessierte Person herzlichst eingeladen, das Bündnis zu erweitern und euch an den Aktionstagen Gefängnis zu beteiligen! Das Bündnis ist mit verschiedenen Partner*innen und Individuen besetzt und grundsätzlich an einer Vergrößerung interessiert. Weitere Informationen zum Bündnis sowie zu unseren online stattfindenden Vorbereitungstreffen können unter der E-Mail-Adresse: aktionstage-gefaengnis@web.de angefragt werden."

Hier gelangen Sie zu der Homepage der Aktionstage Gefängnis.

 

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

    Folgen Sie uns auf Social Media:

      

 

 

Scroll to Top