DBH-Newsletter Nr. 14/18 vom 03.08.2018

Themen:

  1. 23. DBH-Bundestagung: Abstracts, Berufsgruppentreffen, Grußworte…
  2. Ressortübergreifende Zusammenarbeit in der Resozialisierungsarbeit: das Beispiel Irland
  3. Kostenfreier Online-Kurs des Europarates: kinderfreundliche Justiz (englisch)
  4. Verfassungsbeschwerde gegen Aufrechterhaltung der Untersuchungshaft wegen Überlastung des Gerichts erfolgreich
  5. Ein Zeugnisverweigerungsrecht in der Sozialen Arbeit?
  6. Jahrestagung der UN-Kommission für Kriminalprävention und Strafjustiz 2018
  7. LOTSE-Info 94 erschienen
  8. Fachtag Strafvollzug und Straffälligenhilfe, Resozialisierung von Straffälligen – Was wirkt?
  9. Stellenausschreibung Pfälzische Verein für Soziale Rechtspflege Vorderpfalz e.V.

1. 23. DBH-Bundestagung: Abstracts, Berufsgruppentreffen, Grußworte…
Abstracts der Referenten*innen zu allen Workshops/Vorträge liegen nun vor. Für die Grußworte konnten wir Ministerialdirigent Martin Finckh, Leiter der Abt. Justizvollzug im Ministerium der Justiz und für Europa Baden-Württemberg, Prof. Dr. Beatrix Busse, Prorektorin der Universität Heidelberg sowie Christian Ricken, Vorstand der Bewährungs- und Gerichtshilfe Baden-Württemberg gewinnen. Information

2. Ressortübergreifende Zusammenarbeit in der Resozialisierungsarbeit: das Beispiel Irland
Seit 2011 wird in Irland verstärkt ein ganzheitlicher Ansatz bei der Bewältigung von Resozialisierungsaufgaben angewendet. Die Criminal Justice Agencies (CJAs) setzten auf die Mitarbeit von straffällig gewordenen Personen und auf die Förderung der Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Institutionen (Justizanstalten, Polizei, Bewährungshilfe, Gemeinnützige Projekte). Information

3. Kostenfreier Online-Kurs des Europarates: kinderfreundliche Justiz (englisch)
Auf gemeinsame Initiative der Kinderrechtsabteilung des Europarates und der Menschenrechtserziehung für Juristen wurde ein kostenloser Online-Kurs zum Thema "kinderfreundliche Justiz" entwickelt. Information

4. Verfassungsbeschwerde gegen Aufrechterhaltung der Untersuchungshaft wegen Überlastung des Gerichts erfolgreich
Ein seit November 2017 in Untersuchungshaft befindlicher Mann hat erfolgreich eine Verfassungsbeschwerde bei der 1. Kammer des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts gegen ein Urteil des Dresdner Oberlandesgerichts eingereicht. Information

5. Ein Zeugnisverweigerungsrecht in der Sozialen Arbeit?
Seit Jahrzehnten warten Praktikerinnen und Praktiker sowie Berufsverbände auf die Einführung eines Zeugnisverweigerungsrechtes für Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter. Darauf verweist die Koordinationsstelle Fanprojekte (KOS) und legt jetzt ein Rechtsgutachten vor, um den Reformbedarf zu verdeutlichen. Information

6. Jahrestagung der UN-Kommission für Kriminalprävention und Strafjustiz 2018  
Vom 14. Bis zum 18. Mai 2018 fand mit dem Schwerpunkt „Strafrechtliche Maßnahmen zur Verhütung und Bekämpfung der Cyberkriminalität in all ihren Formen, auch durch die Stärkung der Zusammenarbeit auf nationaler und internationaler Ebene“ die 27. Jahrestagung der UN-Kommission für Kriminalprävention und Strafjustiz statt. Information

7. LOTSE-Info 94 erschienen
Das neue LOTSE-Info mit Neuigkeiten aus dem Justizvollzug, der Straffälligenhilfe und angrenzenden Themengebieten ist erschienen. Information

8. Fachtag Strafvollzug und Straffälligenhilfe, Resozialisierung von Straffälligen – Was wirkt?
Auch dieses Jahr veranstaltet Seehaus e.V. wieder einen Fachtag Strafvollzug und Straffälligenhilfe. Er steht diesmal unter dem Thema „Resozialisierung von Straffälligen – Was wirkt?“. Der Fachtag findet in Kooperation mit dem DBH-Fachverband und dem Justizministerium Baden-Württemberg statt. Information

9. Stellenausschreibung Pfälzische Verein für Soziale Rechtspflege Vorderpfalz e.V.
Der Pfälzische Verein für Soziale Rechtspflege Vorderpfalz e.V. sucht zum alsbaldigen Eintritt eine/n Mitarbeiter/in für die pädagogische Arbeit im Schwerpunkt „Contra-Häusliche-Gewalt“ / Anti-Gewalt-Training. Information

 

 

Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz

Mitglied in der:

Bundesarbeitsgemeinschaft für Straffäligenhilfe e.V.Confederation of European Probation 

 

    Kooperationspartner:

    KriPoZ Kriminalpolitische Zeitschrift

 

 

Scroll to Top